Beste Preise-Garantie!
search results
Check-in:
Check-out:

INSEL CRES – Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Die Insel Cres (Cres) liegt in der Kvarner-Bucht und ist von der Insel Losinj durch einen künstlichen Kanal getrennt, der von den Römern gebaut wurde. Der Südteil der Insel Cres ist mit Felsen bedeckt, während die andere Hälfte üppige Kiefern- und Eichenwälder aufweist. Die Insel Cres wird Sie durch ihre Ursprünglichkeit und Ruhe mit Sicherheit überraschen, da sie selten von Touristen besucht wird.

Sehenswürdigkeiten in Cres

Hotel Zlatni Lav Martinščica

1. Hotel Zlatni Lav Cres - Martinšćica ist ein romantisches kleines Fischerdorf und Urlaubsort am Südosten der Insel Cres, der zweitgrößten Insel von Kroatien und zieht jeden Besucher mit einem faszinierenden Farbenspiel aus immergrüner Vegetation, karstigen Felsen und Blautönen des Meeres in ihren Bann. Über 1300 verschiedene Pflanzenarten und eine Vielzahl von Tierarten unter anderem auch die, vom Aussterben bedrohten, Gänsegeier sind auf der Insel beheimatet.

Touristische und kulturelle Zentrum

Touristenzentrum

Cres marina
Lubenice
Der Gänsegeier

Die Insel Cres ist die größte Adriainsel. Fähren verbinden sie mit Istrien (Linie Brestova – Porozina) und der Insel Krk (Fähre Valbiska – Merag). Ein wichtiges Naturphänomen der Insel ist der Süßwassersee Vransko jezero (Vrana). Die Insel Cres ist als Lebensraum für den Gänsegeier bekannt, eine inzwischen leider bedrohte Tierart.
Wir empfehlen auf der Insel einen Besuch im Stadtmuseum Osor, einem Ort in unmittelbarer Nähe der Brücke, die Cres mit Lošinj verbindet. Einer der schönsten Strände auf der Insel Cres, vielleicht auch in ganz Kroatien, ist der Strand Sveti Ivan bei Lubenice. Lubenice zählt zu den ersten besiedelten Orten, er wurde auf einem Felsen 387m über dem Meer errichtet, gleich einer Märchenstadt. Einen weiteren Ort dürfen Sie nicht verpassen, und zwar Valun: ein kleiner Ort umkreist von Kiesstränden und Buchten. Die wichtigste und bekannteste Stadt der Insel mit ihrer großen Marina bleibt definitiv die Stadt Cres.

Kulturzentrum

Lubenice, Sv. Ivan
Osor
Sveti Ivan Strand

Die Städte auf der Insel Cres sind hauptsächlich durch alte Stadtmauern eingegrenzt. Die Insel Cres ist seit uralten Zeiten besiedelt gewesen, dies bestätigen Funde von Ruinen eines uralten Schlosses der Stadt Cres. Es gibt zahlreiche alte Häuser auf Hügeln und im Stadtzentrum. Im kulturellen Stadtzentrum von Cres heben sich die St. Martinskirche („crkva sv. Martina“) mit ihrem Franziskanerkloster aus dem 16. Jahrhundert sowie das Schloss der Familie Sforza aus dem 17. Jahrhundert hervor.
Verpassen Sie nicht den Feiertag der Maria Schnee am 5. August in der Stadt Cres, die Musikabende von Osor und das Ökozentrum Caput Insulc in Beli, wo man die Gänsegeier bestaunen kann.

Im Angebot insgesamt 49 objektes.
kvarner
Wir haben Cookies auf Ihrem Computer gespeichert die werden dazu beitragen dass diese Website besser wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern.Andernfalls werden wir annehmendass es in Ordnung ist für Sieum fortzufahren.
OK / Ich bin damit einverstanden, diese Meldung nicht mehr anzuzeigen.