Beste Preise-Garantie!
search results
Check-in:
Check-out:

Geschichte vom Urlaubsort Kroatien

G

Obwohl Urlaubsland Kroatien sich entwickelt hat unter dem Einfluss von vielen verschiedenen Kulturen, so hat es doch seinen eigenen einzigartigen Stempel auf die Geschichte der europäischen Zivilisation gedrückt. Urlaubsort Kroatien war besetzt durch Römer, Illyrer und Slawische Völker, welche alle ihren Einfluss auf die Entwicklung und Kultur vom Urlaubsland Kroatien hatten. Am Ende des 2. Weltkrieges wurde Urlaubsort Kroatien eine Republik, die durch den Kommunisten Tito regiert wurde. Als Tito im Jahre 1980 starb wurde ein neues politisches System eingeführt, was zu einem wirtschaftlichen Crash im Urlaubsort Kroatien führte.

Diokletianspalast
Zagreb
 Amphitheater von Pula

Wie viele andere westeuropäische Länder, ist Urlaubsland Kroatien gegründet auf den Ruinen des Römischen Reiches. Urlaubsland Kroatien ist wirklich einzigartig. Nicht nur für sein kristallblaues klares Meer, sondern auch für 1000 Jahre verschiedenster Kulturen. Für die Kroaten wird gesagt, dass sie pure Slawische Völker sind, die aus der Ukraine ausgewandert sind und sich während dem 6.Jh im heutigen Kroatien niedergelassen haben. Urlaubsort Kroatien grenzt mit Slowenien im Nordwesten, mit Ungarn im Nordosten, mit Serbien und Montenegro im Osten, mit Bosnien und Herzegowina im Süden und mit dem Adriatischen Meer im Westen. Das Adriatische Meer ist nicht nur ein tiefer Golf in dem Mittelmeer, sondern auch bekannt als die Wiege der frühesten Zivilisationen.

Historischen Perioden

400 v.Ch Die ersten griechischen Kolonien werden auf den adriatischen Inseln gegründet.

100 v.Ch. Die Römer regieren über die Ostküste des Adriatischen Meeres.

Jahr 295 Kaiser Diocletian (Dioklicijan), Römischer Kaiser, beginnt mit dem Bau eines verstärkten Palastes in der Nähe seiner Geburtsstadt. Der Bau dauerte 10 Jahre und später wurde dies der historische Stadtkern der Stadt und Urlaubsortes Split.

Jahr 614 Die Kroaten lassen sich im Gebiet zwischen dem Adriatischen Meer und dem Fluss Sava und Dava nieder.

Jahr 925 Das Kroatische Königreich wird gegründet. König Tomislav, der Gründer des Königreichs, ist der erste König von Kroatien, gekrönt durch den Orden der Heiligen Katholischen Kirche in Rom.

Jahr 1102 Nach dem Tode von Petar Svacic, der letzte Kroatische König, geht Kroatien ein Bündnis mit Ungarn ein

Jahr 1847 Das Kroatisch ersetzt die lateinische Sprache und wird die offizielle Sprache von Kroatien.

Jahr 1856 Nikola Tesla, Elektrikingenieur und Erfinder wird in Kroatien geboren.

Jahr 1918 Nach dem Zerfall der Österreich-Ungarischen Monarchie im ersten Weltkrieg, wird Kroatien Teil des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen, später Jugoslawien genannt.

Jahr 1929 Der Monarchie wird umbenannt in den Namen Jugoslawien.

Jahr 1941 Deutsche und Italienische Truppen besetzen Jugoslawien. Die organisierten Partisanen, geführt durch kroatische Antifaschisten und unter Leitung von Josip Broz Tito, bieten Widerstand.

Jahr 1945 Nach dem 2. Weltkrieg wird die Monarchie eine kommunistische Republik unter Regierung des Premierministers Tito.

Jahr 1980 Tito's strenges Regime hält die ethnischen Spannungen unter Kontrolle bis zu seinem Tode in 1980. Ohne seinen Slawischen Einfluss werden die Spannungen zwischen ethnischen Gruppen und den Nationalisten immer grösser.

Jahr 1981 Junge Einwohner von Medjugorje in Kroatien glauben, dass die Magd Maria monatlich in Erscheinung tritt.

Jahr 1990 Erwählung des ersten Kroatischen Präsidenten, Franjo Tuđman.

Jahr 1991 Kroatien erklärt seine Unabhängigkeit.

Jahr 2000 Stipe Mesic ist der erwählte Präsident von Kroatien.


Zurück zur Vorseite
Wir haben Cookies auf Ihrem Computer gespeichert die werden dazu beitragen dass diese Website besser wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen ändern.Andernfalls werden wir annehmendass es in Ordnung ist für Sieum fortzufahren.
OK / Ich bin damit einverstanden, diese Meldung nicht mehr anzuzeigen.